Lasiodora parahybana
Datenblatt
Lebensweise / Verhalten
Lebensraum / Klima
Haltung im Terrarium
Subadult / Adult
Geschlechtsbestimmung
Verpaarung




Datenblatt: nach oben
lasiodora parahybana
Adultes Weibchen [99Kb]
Erstbeschreiber:
Mello-Leitáo 1917

Herkunft:
Brasilien (Süd-Amerika)

Größe:
bis 10cm Körperlänge

Futter:
Insekten, Kleinsäuger





Lebensweise / Verhalten:
nach oben
Mein Lasiodora parahybana ist eine ruhige Dame. Man kann meistens ohne Probleme im Terrarium hantieren ohne das sie sich auch nur ein bisschen bewegen würde. Man sollte aber dennoch immer aufmerksam sein, da sie wenn, dann ohne Vorwarnung zum Ort des Geschehens schnellt, aber nicht sofort angreift. Habe bis jetzt noch kein richtiges Abwehrverhalten von ihr gesehen und bombardiert hat sie mich auch noch nie.

Des weiteren ist sie eigentlich immer gut im Terri zu sehen und verkriecht sich nur selten in ihrer Höhle. Außerdem wandert sie nicht allzu oft umher, sondern sitzt immer unbeeindruckt von den äußeren Geschehnissen an ihren Lieblingsplätzen herum.

Mit Futtertieren hat sie aber so ihre Probleme, ist aber wohl kein Einzelfall. Heimchen und Heuschrecken werden erst angegriffen, aber die Spinne wendet sich dann schnell wieder ab. Auch eine kleine Maus wurde nicht angenommen. Das einzige was meiner Meinung nach gut angenommen wurde sind Grillen. Vielleicht hängt es auch, wie schon in einem Forum diskutiert wurde, mit den Jahreszeiten zusammen.

Update: Die letzten zwei Mäuse die ich ihr gegeben habe wurden gegen sonstige Gewohnheit relativ schnell attackiert und ausgesaugt. Vielleicht liegt es ja doch an der Jahreszeit...


Lebensraum / Klima: nach oben
Recife | Brasilien | Südamerika
Herkunftsgebiet L.parahybana
Recife | Brasilien | Südamerika
  • feuchttropisches Klima

  • weite Teile der Region wurden gerodet, um Platz für Ackerland zu schaffen

  • teilweise aber auch Regenwaldgebiete

  JAN FEB MAE APR MAI JUN JUL AUG SEP NOV OKT DEZ
 Ø MaxTemp.: 31 31 31 30 30 28 28 28 29 30 30 31
 Ø MinTemp.: 25 25 25 24 23 22 22 22 23 24 25 25
 Sonnenstd.:                        
 Tage mit NS: 9 10 15 17 15 16 19 19 11 7 4 14
 Ø NS in mm: 101 143 270 327 329 389 386 207 122 58 44 65
 Recife | Höhe: 7m | geografische Koordinaten: 8°03'S 34°55'W

Lasiodora parahybana sollte etwas trockener gehalten werden als so wie man es aus den Nierderschlagswerten ableiten würde, da der Ort aus dem die Werte Stammen an der Küste liegt und im Landesinneren in dieser Region die Niederschläge nicht ganz so hoch sind.
Außerdem kann ich aus eigener Erfahrung berichten, dass sich das Tier dann ruhiger verhält und nicht so viel an den Scheiben hochgeht...



Haltung im Terrarium: nach oben
Meine adulte Lasiodora parahybana Dame bewohnt bei mir ein B40 x H30 x T30 Terrarium mit Doppelbelüftung. Sie hat 10-13cm hoch Erde in ihrem Terrarium und ein großes Rindenstück als Versteck angeboten bekommen. Dieses hat sie jedoch nicht angenommen, sondern hat gleich das ganze Terrarium als ihr Revier angesehen und kräftig ausgesponnen.

Am Anfang habe ich sie relativ feucht gehalten, mittlerweile hat sie es aber recht trocken und es scheint ihr so auch besser zu gefallen. Die obligatorische Trinkschale fehlt natürlich auch hier nicht.

Ansonsten ist diese Art recht problemlos im Terrarium zu halten.


Bild: Haltung im Terrarium #1 [86Kb]
Komplettansicht Terrarium mit meiner adulten Dame


SubAdult / Adult: nach oben
Mein subadultes Tier ist auf jeden Fall viel schneller und "aggressiver" als meine adulte Dame. Ob es daher rührt, dass es sich um ein Männchen handelt möchte ich mal ausschließen, das wäre schon seltsam. Jedenfalls wird alles angegriffen was sich bewegt und auch nicht so schnell in Ruhe gelassen (z.B. Wasserstrahl beim Auffüllen der Wasserschale)!

Mein adultes Tier hat zur Zeit eine reine Körperlänge von ca. 7cm und ist im Verhalten viel ruhiger als ihr kleiner Verwandter ;)!

Einen optischen Unterschied zwischen subadulten und adulten Tieren, Männchen oder Weibchen gibt es bei dieser Art nicht.

lasiodora parahybana
SubAdultes Männchen [92Kb]
  lasiodora parahybana
Adultes Weibchen [93Kb]

Bild: SubAdult / Adult #3 [118Kb]
SubAdultes Männchen in Nahaufnahme

Bild: SubAdult / Adult #4 [95Kb]
Adultes Weibchen in Nahaufnahme



Geschlechtsbestimmung: nach oben
Hier mal zwei Bilder der zweispaltigen Spermathek einer Lasiodora parahybana. Wichtig ist hier der Bereich zwischen dem ersten Buchlungenpaar (siehe auch meine Vogelspinnen FAQ).

lasiodora parahybana
Spermathek einer L.parahybana [71Kb]

  lasiodora parahybana
Spermathek einer L.parahybana Detailansicht [66Kb]



Verpaarung: nach oben
lasiodora parahybana
Mutiges Männchen auf dem Weg zum Weibchen [94Kb]

   Mit einem Stammtischkollegen, der einen adulten Bock hatte, wollten wir uns mal an eine Verpaarung wagen, doch stand das Weibchen anscheinend kurz vor einer Häutung und jagte das Männchen mit einem Hieb raus aus ihrem Terrarium!

Und da saß er nun bei mir, mitten im Zimmer auf dem Teppich, und wurde von zwei verdutzen "Spinnern" angeguckt ;)! Die Tierchen haben schon eine bemerkenswerte Beinspannweite...

Und die Vermutung bestätigte sich einige Wochen später, als sich mein Weibchen wieder häutete.
Da wir im Stammtisch schon zwei Tiere dieser Art verpaart hatten, sah ich von einem erneuten Paarungsversuch ab. In einem Kokon können nämlich weit über 1000 Tiere sein :|!

Bild: Verpaarung #2 [118Kb]
Verjagtes Männchen auf´m Teppich
Infopages
Favorite-Links