Vogelspinnen Forum


Hilfe: Spinne liegt auf dem Rücken

Denis schrieb am 08.10.2002 um 23:43 Uhr:
Bin total verzweifelt ...

Heute habe ich bemerkt das meine Brachyp. Albopilosum auf dem Rücken liegt und zwar in einem vorher gebauten Netz.

Alter der Spinne: 1,5 Jahre

Habe mal gelesen, dass sie das nur tun wenn sie schwanger sind, das Tier ist aber noch nie mit anderen in Kontakt gekommen.

Jetzt habe ich Sie mal vorsichtig angestossen, sie ist jetzt zwar umgedreht aber kann sich kaum noch bewegen und reagiert auf nichts mehr. Hatte die letzten 2-3 Wochen keinen besonders vitalen Eindruck gemacht.

Ich vermute dass sie stirbt, aber vielleicht hat jemand Erfahrung.

Nach einem Häutungsprozess sieht das leider nicht aus ...
Stephen schrieb am 09.10.2002 um 08:05 Uhr:
Eventuell fataler Fehler:(!

Wenn sich eine VS ein kleines Netz spinnt und sich dort drin auf den Rücken legt, dann steht eine Häutung kurz bevor!! In diesem Fall stört man die Spinne auf keinem Fall und stößt sie auch nicht an, eventuell ein wenig die Luftfeuchtigkeit erhöhen...
Auch das sie ein paar Wochen davor nicht so vital war spricht eindeutig für eine Häutung.

Hoffe das dein Tier die Häutung noch problemlos schafft, lass sie am besten komplett in Ruhe. Den Wassernapf und die umliegende Umgebung eventuell noch einmal auffüllen/befeuchten.

Viel Glück,
MfG Stephen
Sandra schrieb am 09.10.2002 um 13:53 Uhr:
Auf den ersten Blick würde ich auch an Häutung denken - habe noch nie gehört, dass Spinnen auf dem Rücken gedreht sterben (warum auch?). Wenn es eine Häutung war (was ich wie Stephen auch annehme), müsste sie jetzt schon durch sein... Wie geht`s ihr denn heute?
Denis schrieb am 09.10.2002 um 22:09 Uhr:
Hallo! Sie lebt :-)

Die Sache ist nochmal gut ausgegangen ...
Beruhigt war ich, als heute morgen auf den ersten Blick 2 Spinnen im Terrarium waren ...

Was mich wundert ist, dass ich schon 10-20 Häute von meinen Spinnen hier hab und noch nie bemerkte, dass sie ein Netz bauen und sich auf den Rücken legen.

Schon wieder was gelernt ... Glück im Unglück.

Danke für eure Hinweise

Gruss Denis
murphy schrieb am 10.10.2002 um 19:57 Uhr:
Hallo Dennis,
vielleicht wird es daran liegen, daß Du es noch nicht gesehen hast, weil sich die meisten Spinnen schon einige Zeit vor ihrer Häutung zurückziehen und verstecken. Und erst eine gewisse Zeit nach der Häutung wieder aus ihrem Versteck kommen.
Hatte mal 'ne Vagans, die hat sich nach drei Monaten verstecken gehäutet, und dann ist sie nach einem Monat 'hart' werden erst wieder rausgekommen. Was mich wundert, daß Deine Albo das Anstubsen überlebt hat, sich wieder in die Standardlage begeben hat, um dann nochmal mit Häutungsprozess zu beginnen. Robustes Tier, kann ich da nur sagen.
Beste Grüße
murphy
David schrieb am 16.01.2003 um 21:36 Uhr:
Dennis!
Ich muss echt sagen das ich erschrocken war, wo ich das von dir gelesen habe. Ich meine du hältst die Spinne schon 1 halb Jahre und du denkst wenn die Spinne auf dem Rücken in einem vorher gebauten Netz liegt ist sie kurz vor dem Tod!!!!
Wenn ich das höre!!! uhhhrrrr Hast du jemals ein Buch über Vogelspinnen gelesen???
mario schrieb am 21.01.2003 um 20:34 Uhr:
mir ist genau das gleiche durch den kopf gegangen wie david. mich regt es jetzt noch regelrecht auf. am anfang hab ich es für einen "ironie-thread" gehalten, weil ich mir einfach nicht vorstellen konnte, dass jemand der sich eine VS hält so wenig ahnung hat.
mfg mario
tine schrieb am 09.10.2013 um 13:39 Uhr:
Hallo
also ich habe da große sorgen um meine spinne sie liegt auf einmal auf den rücken habe schon
gelesen das sie sich heuten kann aber sie hat kein netz netz gezogen sie ist schon alter fast 5 glaub ich und nun liegt sie da was soll ich tun ist sie tot
tine schrieb am 09.10.2013 um 14:09 Uhr:
Hallo
also ich habe da große sorgen um meine spinne sie liegt auf einmal auf den rücken habe schon
gelesen das sie sich heuten kann aber sie hat kein netz netz gezogen sie ist schon alter fast 5 glaub ich und nun liegt sie da was soll ich tun ist sie tot
Thomas schrieb am 03.11.2013 um 12:23 Uhr:
Meine Spinne lag heute im Netz auf den rücken habe sie umgedreht ist das jetzt schlimm
Nadine schrieb am 01.02.2014 um 13:28 Uhr:
Hallo,
mein Weibchen ist vor zwei Jahren gestorben und jetzt habe ich ein Männchen das sich letzte Woche wunderbar gehäutet hat.
Jetzt mein Problem.
Er liegt schon wieder auf dem Rücken und hat sich zur hälfte eingewebt was hat das zu bedeuten???
kennt sich da jemand aus???
Jana schrieb am 24.08.2014 um 10:18 Uhr:
Bei meiner ist das gerade auch so geschehen...sie hatte sich vor einem Monat schon gehäutet und jetzt liegt sie wieder in ihrer Höhle nur mit einem gesponnenem netz über ihr. Häutet sie sich nochmal oder was ist da los?
Sie ist noch relativ jung, ca. 3 Jahre.
Jana schrieb am 24.08.2014 um 10:28 Uhr:
Jetzt steht sie wieder in ihrer Höhle... und das Netz ist weg. warum macht sie sowas?
Jana schrieb am 24.08.2014 um 10:44 Uhr:
Jetzt steht sie wieder in ihrer Höhle... und das Netz ist weg. warum macht sie sowas?
Stephen schrieb am 06.10.2014 um 22:33 Uhr:
Adulte Männchen bauen ein so genanntes Spermanetz um Ihre Bulbi zu füllen und Paarungsbereit zu sein.

Such einfach mal nach dem Begriff "Spermanetz" hier im Forum oder bei Google.

Grüße
Stephen
lilli schrieb am 07.05.2015 um 10:53 Uhr:
Meine spinne wahr aufen rucken gelegen hatte angst um hab sie umgedreht da hat sie dich kurz bewegt dann hat jemand gessgt sollte sie wieder umdrehen weil sie sich häuten will habe ich gemacht wahr das ein fehler hoffe nicht
olli schrieb am 09.11.2015 um 21:35 Uhr:
So man darf eine vogelspinne nie umdrehen wenn sie auf dem erkennen liegt und ein Netz drunter ist mann soll sie einfach nur Unruhe lassen wenn man sie trotz dem umdreht kann sie düsteren weil die Häutung richtig viel kraft brauch Gruß olli 11 Jahre und weiß mehr als ihr keine Beleidigung

Steve S. schrieb am 19.11.2015 um 20:12 Uhr:
Also auf dem Rücken ist es ein Bock ? Dann könnte er auch ein Sperma netzt weben. Und sein Sperma dort verarbeiten.
Also meine Spinnen legen sich nicht alle auf dem Rücken.
Beim Häuten...
Kann aber möglich sein.... Und du Kid olli könnte ja sein das deine eben stirbt sei dann bitte traurig ! Die lebt genau so wie du und ich ( Überlegt,fühlt besser als wir) usw.
brain schrieb am 24.11.2015 um 16:24 Uhr:
Hallo meine lasiodorapahrahybana liegt Zeit heute Morgen auf dem rücken da ist kein Netz. Garnix sie bewegt sich nicht und nach häutung schaut das nicht aus hab eine von ihr gesehn des sah anders aus was soll ich tun muss ich jetzt rechnen das sie die nächsten Tage stirbt
Steve S . schrieb am 25.11.2015 um 17:21 Uhr:
Ja kann sein ! Wie alt ist sie den ?
brain schrieb am 28.11.2015 um 13:16 Uhr:
Ich weiß das genaue Alter nicht aber sie hat sich zum Glück nur gehäutet :) puhh das war ein Schock ich kannbblos sagen das sie schon so groß wie meine Hand ist :)
brain schrieb am 28.11.2015 um 13:16 Uhr:
Ich selber hab sie das 4 Jahr
Steve S. schrieb am 29.11.2015 um 14:30 Uhr:
Prima !
Sebastian schrieb am 07.03.2016 um 15:40 Uhr:
Hallo
Erstmal bin vogelspinnenneuling :/
Meine brachypelma smithi lag heute ca 6 Stunden unbewegt aufm rücken an der wasserschale und ist dann beim betrachten von außen aufeinmal aufgesprungen und in ihre selbstgegrabene Höhle verschwunden
Von dem Verhalten her würd ich auf Häutung tippen weil sie die 3 Wochen die ich sie habe noch nicht essen wollte (heimchien und Schaben verschiedener Größen)
Wahrscheinlich ist sie ein Mann mit 3 cm kl
Allerdings durch ihre glatze siehts zu hell aus für ne Häutung :/
Temperatur steigt bis Mittag auf Ca 28 Grad wo sie sich gerne unter der Lampe sonnt
Nachts ca 20-21 grad da versteckt sie sich gern
luftfeuchtichkeit Tags 60-70 nachts 70-80
Mach mir sorgen wegen essensverweigerung und dem langen aufm rücken liegen :(
Ich weiß das sie besser weiß was sie will oder braucht ^^ aber nochmal nachfragen ob einer diese Probleme kennt kann man ja mal :)
Mit freundlichen Grüßen Sebastian
Ps hab ihr heimchien mal raus und geh erstmal lange raus um ihr möglicht viel ruhe zu geben :)
Olli schrieb am 18.06.2016 um 09:11 Uhr:
Hallo wenn eine vogelspinne auf dem rücken liegt egal mit oder ohne netzt sie häutet sich nur eine vogelspinne dreht sich nie zum sterben auf den rücken sondern ziehen ihre beine an den körper und sterben ich bin 12 jahre alt aber ihr könnt mir vertrauen habe selbst 2 vogelspinnen einmal brachypelma und einmal grammostola mvg olli
Steve S. schrieb am 03.09.2016 um 18:55 Uhr:
Klar , Häutung oder Sperma Netz...... Klar !.?
Nicole Blaschek schrieb am 02.06.2018 um 12:55 Uhr:
Hallo zusammen ,meine vs hat sich vor ca 3 Wochen gehäufter,jetzt fängt sie an ,sich aufm rücken zulegen ,ein Netz über sich zu spinnen, und dreht sich nach ein paar min wieder um,habe sie ca über ein Jahr, und das hat sie noch nie gemacht,was ist das für ein Verhalten,????

Nicki
Barbara Ari schrieb am 26.12.2018 um 19:05 Uhr:
Hi ihr Vogelspinnen Halter meine Vogelspinne hat sich auf den Rücken gelegt und bewegt sich ab und zu, was ist das Problem Christian 7


Eine neue Antwort hinzufügen

Name:
E-Mail:
Homepage:
Text:
 
Bitte das folgende Feld nicht verändern!
Captcha:
 

Bitte gib den oben abgebildeten Zahlencode in das Feld "Code" ein.
Code:
Infopages