Vogelspinnen Forum


Meine Spinne frisst nicht?

Steffan schrieb am 07.02.2004 um 23:58 Uhr:
Hallo meine Vs frißt seit schon fast 2 Monaten nicht gefressen. Sie ist noch klein 2-3 cm und Häutung schließe ich aus, weil sie sehr aktiv ist.

Danke
Ruth schrieb am 08.02.2004 um 07:29 Uhr:
Morgen!
Wenn Deine Spinne seit zwei Monaten nicht frißt, hat sie sich in der Zeit scheinbar auch nicht gehäutet (?)
Da Du schreibst, sie ist noch klein, wird es wohl Zeit für die nächste Häutung.
Warum sollten Spinnen nicht aktiv sein?
Nicht jede VS ist gleich. Mein kleiner war auch bis zur letzten Min. aktiv.
Du schreibst nicht welch eine Art es ist. Da gibt es ja auch ein paar Kanidaten, die sehr lang ohne Fressen auskommen, ohne das sie krank sind.
Meine Gr.Rosea hat ein halbes Jahr Futter als Mitbewohner angesehen.
Also um sicher zu gehen, laß die Futtertiere weg, das Terri feucht, und warte ab was passiert.
Gruß Ruth
scr schrieb am 10.02.2004 um 18:31 Uhr:
Fresspause
was ist es denn?
wenn es eine rosea ist dann isses klar meine hat auch schon ueber ein dreiviertel Jahr nichts gefressen... auch wenn sie sich nicht mehr haeutet...
sie ist aber trozdem aktiv.. mehr oder weniger wie es halt fuer eine rosea normal ist.
mfg
s c r

hometown.aol.de/marcogablenz/homepage/tiere.html
Josefine schrieb am 02.07.2007 um 14:55 Uhr:
hallo!

meine spinne (eine rote chile vogelspinne) frisst auch seit 4 monaten nicht mehr!
ist das denn für die art normal?
sonst hat sie immer 1-2 steppengrillen pro woche gefressen.und so ist mir auch aufgefallen, das sie irgendwie kleiner geworden ist!
hoffe ihr könnt mir helfen!

danke, lg josefine
Gerit schrieb am 05.07.2007 um 12:02 Uhr:
Josefine die rote Chile Vogelspinnen heisst in fachkreisen Grammostola rosea.

Nun schaust in Ruth ihr Beitrag da steht die Antwort zu deiner frage.

Gruß Gerit
Josefine schrieb am 08.07.2007 um 10:09 Uhr:
hi,

danke für die antwort.
wusste nicht, wie man sie in fachkreisen nennt, hab sie vor meinem bruder "gerettet" der hat sich gar nich um sie gekümmert.
aber ich hab noch ne frage. sie zieht immer so nen bissel die beine unter ihren bauch. is das denn normal, oder ist sie vielleicht krank?

gruß josefine
Jemand schrieb am 08.07.2007 um 21:35 Uhr:
hallo,

mein cousin hat eine weibliche grammostola rosea. Sie ist ca. 3 jahre alt, 6 cm groß und hat seit 1,5 jahre nicht gefressen. Zudem weißt sie seit ca. 1 Jahr merkmale einer häutung auf und ist total putzmunter. wir wissen zwar, das diese art vogelspinne längere fresspausen einlegt, aber das ist doch recht lang oder?

mfg Vanessa
Grimi schrieb am 09.07.2007 um 06:36 Uhr:
Hallo.

Das Vs so lange Fresspausen machen, liegt oftmals an falscher Haltung. Wie haltet ihr sie? Wie oft wurde sie zuvor gefüttert? Wird eine Winterperiode simuliert?

Gruß, Damian
Vanessa schrieb am 09.07.2007 um 18:24 Uhr:
Sie wird unter idealen Bedingungen gehalten und wurde zuvor jeden 2.-3. tag gefüttert. Winterruhe hat sie weder simuliert noch gehalten.
Grimi schrieb am 09.07.2007 um 21:19 Uhr:
Hallo.

Was verstehst du unter "idealen" Bedingungen? Ich vertsehe darunter z.B. bei G. rosea die Simulation einer Winterruhe! Jeden 2.-3. Tag füttern ist meiner Meinung nach viel zu viel! Ich füttere meine größeren Tier alle 3-4 Wochen, die Spiderlinge ca. alle 2 Wochen.

Gruß, Damian
Jemand schrieb am 10.07.2007 um 17:17 Uhr:
Er hält sie im sommer ca. bei 28°C + 60% luftfeuchtigkeit und im Winter bei zwischen 10°C und 18°C + 60% luftfeuchtigkeit.
Grimi schrieb am 10.07.2007 um 18:07 Uhr:
Hallo.

Also wird doch eine Winterperiode simuliert?! Handelt es sich um ein Weibchen oder Männchen?

Gruß, Damian
vanessa schrieb am 10.07.2007 um 19:13 Uhr:
weibchen
martin schrieb am 28.08.2007 um 17:56 Uhr:
Hallo ich habe auch eine Grammostola rosea. Und ich habe das selbe problem. Ich halte sie bei ca 25-28C und habe auch ca 60% Luftfeuchtigkeit. Ich habe sie seit 5 Monaten und auser zwei Maden hat sie auch noch nix gefressen. Ich habe es auch schon mit Grillen und Heimchen versucht aber no way. Jetzt lese ich zum ersten mal das man mal eine Winterperiode simolieren sollte. Wie lang sollte man die simmolieren?
Gruß Martin
Poldy schrieb am 29.08.2007 um 19:08 Uhr:
Fresspausen - falsche Haltung ???

*kopfschüttel*

naja ich halt mich mal lieber raus
Grimi schrieb am 30.08.2007 um 08:43 Uhr:
Hallo Poldy.

Wolltest du mit deinem Post andeuten, dass Fresspausen an falscher Haltung liegen könnten oder dass das in keinem Zusammenhang steht?

Gruß, Damian
Poldy schrieb am 31.08.2007 um 06:30 Uhr:
Also in keinem Zusammenhang :o)
Fresspausen sind ganz normal, bei einigen VS.
Wenn man bedenkt, das sich der Magen einer VS sogar bis hin in ihre Beine ausbreitet, und viele Arten sogar bis zu einem Jahr und mehr ohne Futter auskommen (wofür dieser Magen gemacht ist s.o.), warum sollten sie dann keine Fresspausen einlegen?

Das hat mit der Haltung kaum was zu tun.

MfG
Poldy :o)
Grimi schrieb am 31.08.2007 um 07:23 Uhr:
Hallo.

Und ich behaupte das Gegenteil! Fresspausen können sehr wohl etwas mit der Haltung zu tun haben!
Wenn man z.B. bei Grammostola rosea keine Winterpause simuliert, sollte man sich nicht wundern, wenn sie mal mehrere Monate nichts frisst!
Die Vs hat ja gar keinen Anreiz zu fressen, wenn sie immer bei den gleichen Temperaturen und gleichem Futterangebot gehalten wird!

Gruß, Damian
Poldy schrieb am 31.08.2007 um 07:48 Uhr:
Ähhm ja völlig korrekt.

Aber ich sach mal so. Meine Spinnen bekommen:

Regelmäßig 1 mal im Monat wat zu fressen (1 oder 2 Heuschrecken (groß))

Das reicht völlig. Wenn ich hier immer lesen muss, 1 mal die Woche oder 1 mal am Tag oder mehrmals die Woche, kann ich auch nur middn Kopf schütteln...

Wie Fett solln die Viechers denn werden ???

MfG
Poldy ;o)
susi schrieb am 05.09.2007 um 16:24 Uhr:
mmmhh siehs nich so eng...ging mir vor kurzem mit meiner kleinen vagans auch so un ich hab mir tierich sorgen gemacht... hat einfach n bissl gedauert bis der große hunger zurück kam...<3
kuihlkiiuzgzg7 schrieb am 04.02.2008 um 13:25 Uhr:
manchmal haben die kleinen racker ihren eigenen kopf. keine sorge wegen sowas wie nichts fressen.
Sebastian schrieb am 18.05.2017 um 16:37 Uhr:
Meine brachypelma smithi isst auch seit 2 Monaten nichts mehr was soll ich tun?
Marlon jeschke schrieb am 21.03.2018 um 11:48 Uhr:
Hallo Leute habe mir diesen Montag eine brachypeima Albopinosum zugelegt....hab ihr eine Baby Maus hingetan aber zeigt keinerlei Interesse....mach ich etwas verkehrt???ist sie satt???
Linchen schrieb am 10.07.2018 um 15:30 Uhr:
Wenn ick schon lese, dass hier Mäuse gefüttert werden …..
Petzi schrieb am 11.01.2020 um 19:43 Uhr:
Mäuse darf man gar nicht füttern zu dem ist es auch noch verboten



Eine neue Antwort hinzufügen

Name:
E-Mail:
Homepage:
Text:
 
Bitte das folgende Feld nicht verändern!
Captcha:
 

Bitte gib den oben abgebildeten Zahlencode in das Feld "Code" ein.
Code:
Infopages