Vogelspinnen Forum


Aphonopelma seemanni

Marek schrieb am 04.01.2006 um 15:52 Uhr:
hi leute
hab mir heute ne aphonopelma seemanni gekauft.
bin anfänger,und weiß nicht,wie sie vom verhalten ist.
der verkäufer meinte,dass sie friedlich ist.
könnt ihr mir weiterhelfen?
Thomas Ziebarth schrieb am 04.01.2006 um 16:04 Uhr:
Hallo Marek!

Also das mit dem "friedlich" würde ich nicht mit den Fingern ausprobieren. Ich denke, der Händler wollte sie nur schnell loswerden!
Einige Händler (nicht alle!!) halten Spinnen wie die A.seemanni absichtlich etwas kühler, damit sie schön Ruhig sind - das verkauft sich besser!

Nach meiner Erfahrung ist eine A.seemanni eine der aggressiveren Arten. Sie ist - wenn sie ihr "Revier" im Terri erstmal eingerichtet hat - sehr schnell, leicht "reizbar" und absolut bissig! Sie sind auch gierige Fresser!

Ich habe jetzt kürzlich erst wieder eine A.seemanni bekommen und die ist nun Aufgrund einer kurz bevorstehenden Häutung sehr ruhig, aber wenn sie belästigt wird, beißt sie erst und droht hinterher - ganau, wie alle anderen dieser Art, die ich "persönlich" kenne...

Aber ich will hier jetzt wirklich nicht vermitteln, dass die A.seemanni's "Monster" sind - auf keinen Fall!
Man sollte ihnen nur mit sehr, sehr viel Respekt begegnen...

Da Du - wie Du selbst sagst - Anfänger bist, kann ich Dir nur dringend raten, dass Du unter KEINEN UMSTÄNDEN versuchen solltest, das Tier mit den Händen zu berühren. Glaub' mir - sie IST schneller als Du ;-))

Aber ich finde, diese Aggressivität macht sie durch ihre Schönheit und ein relativ lebhaftes Verhalten wieder gut.
Einem "Anfänger" hätte ich sie allerdings nicht direkt empfohlen.
Arten, wie G.rosea, B.albopilosa der A.metallica wären da meiner Meinung nach angebrachter...

Aber Du wirst bestimmt mit ihr "klarkommen", da Du ja auch den Weg hier ins Forum gefunden hast. Das zeigt ja, dass Dein Interesse groß genug ist, um mit dem Tier richtig umzugehen...

Ich fürchte zwar, dass ich jetzt von allen A.seemanni-Fan's "mein Fett wegkriege", aber ich denke, ich liege mit meiner Einschätzung dieser Art zum Thema "Anfänger" ganz richtig...

Viele Grüße

Tom
Helge schrieb am 04.01.2006 um 17:43 Uhr:
ich hab gelesen,dass sie sehr launisch ist,wie die b.vagans
manche sagen,dass sie friedlich ist,und manche sagen,dass sie aggressiv ist.
Dani schrieb am 04.01.2006 um 17:56 Uhr:
Hi also ich hab auch eine a.seemanni und die ist die ruhe selbst...
da A.seemanni ihre reitzhaare bei einer abwehr nicht einsetzt ist die einzige art sich zu verteidigen der giftbiss... ich hatte noch nie probleme mit meiner A.seemanni... biete ihr sehr viel bodengrund an min20 cm da sie eine erdbewohnerin ist und diese erde nicht all zu feucht halten sie mag es lieber trocken... in der dämmerung sitzt sie sehr oft außerhalb ihres unterschlupfes...

hoffe ich konnte helfen...

Gruß Dani
Spider schrieb am 04.01.2006 um 20:30 Uhr:
Hallo,

also ich selbst habe auch zwei adulte A. seemanni Weiber.
Ich kann nicht sagen das meine beiden agressiv sind. Die eine ist total ruhig und die andere etwas hektisch.
aber gebissen oder gedroht hat nach mir noch nie eine!
man hört allerdings immer wieder das A. seemani recht agressiv ist...

Sodale jetzt habe ich aus eigenem Interesse und vorallem das Interesse jemand anderen "meinen Senf dazu gegeben" gelle ;-)))))))) hehehe derjenig wo gemeint ist weiss es schon *ggg*

Grüße Spider
Marek schrieb am 05.01.2006 um 10:59 Uhr:
ich muss auch noch was erzählen,denn ich hab mit der spinne ein schnäppchen gemacht!
ich fuhr zuerst nach bremen um mir eine spinne zu kaufen.
für meine verhältnisse waren die aber sehr teuer und hab mir dann doch keine gekauft.
dann fuhr ich zu einem kleinen laden und da hab ich mir die a.seemanni für 19,50 euro gekauft.
ihre körperlänge beträgt schon 5-6 cm!
Dani schrieb am 05.01.2006 um 12:18 Uhr:
*gg* da hab ich aber das bessere schnäppchen gemacht marek, ich hab meine von stephen geschenkt bekommen*gg* weil der die wo ich bei ihm bestellt habe nicht mehr hatte *gg* nochmals danke stephen...
Spider schrieb am 05.01.2006 um 13:18 Uhr:
bitte bitte :-P Spass
Marek schrieb am 05.01.2006 um 14:49 Uhr:
aber ich denke mal,dass es ein günstiger preis ist
Dani schrieb am 05.01.2006 um 19:50 Uhr:
ist für ne A.seemanni normal...
teurer darf die net sein...
bekommst bei uns im dehner auch für 17 ? glaub aber für ein zooladen ist das ok...
Marek schrieb am 06.01.2006 um 11:52 Uhr:
dann hab ich noch ne frage.
ist das normal,dass diese spinne wenig haare hat.weil meine ist nicht so stark behaart,wie manch andere.
Dani schrieb am 06.01.2006 um 16:31 Uhr:
Ja das ist normal die sehen ziemlich neckig aus *gg*
Marek schrieb am 06.01.2006 um 23:47 Uhr:
spinnt diese art auch viel,oder eher weniger?
Daniel schrieb am 07.01.2006 um 15:45 Uhr:
ihre unterirdische wohnröhre ist bei meiner immer total zugasponnen da seh ich nirgens mehr rein auch beut meine ihre wohnröhre immer schon entlang der scheibe drum seh ich das auch gut, der röhren eingang wird nicht sehr stark ausgekleidet, das macht H.lividum sehr viel eher... aber ansonsten spinnt sie nicht besonders viel... hab mir jetzt eine Cromatopelma geholt das sind richtige spinner die hat gerade mal 1cm kl und hat die komplette heimchendose ausgesponnen sehr schön auch die kleine...

Gruß Dani
Samuel schrieb am 23.12.2019 um 21:50 Uhr:
Hab ne aphonopelma seemanni bekommen wollte fragen ob mir wer die haltung gut erklärt weil ich finde nix im internet und ich würde mich freuen würde mir jemand alles wichtige zu haltung erklären lg Samuel

Danke im voraus


Eine neue Antwort hinzufügen

Name:
E-Mail:
Homepage:
Text:
 
Bitte das folgende Feld nicht verändern!
Captcha:
 

Bitte gib den oben abgebildeten Zahlencode in das Feld "Code" ein.
Code:
Infopages