Vogelspinnen Forum


Meine vogelspinne hing am deckel

Trethupe schrieb am 19.08.2008 um 18:53 Uhr:
Hallo,

ich habe seit ca.: 4 monaten eine VS.Sie ist 12 Jahre alt.Als ich vorhin ins Terrarium schaute, hing sie am Deckel(Kopfüber).Sie scheint nun abgestürtzt zu sein.Hab das aber nicht gesehen.Ist das normal?
Grimi schrieb am 19.08.2008 um 19:42 Uhr:
Hallo "Trethupe".

Um welche Art handelt es sich? Wie sind die Haltungsbedingungen? Wie ist das Terrarium eingerichtet?

Gruß, Damian
Trethupe schrieb am 19.08.2008 um 21:16 Uhr:
Brachypelma vagans.Sie hat ein 60x30x35 (lxbxh) terarium.Es ist mit ca. 12 cm Erde gefüllt welche mit Moos,Stöckern,etwas Baumrinde,einer Trinkschale und zwei goßen Wurzeln als rückzugsmöglichkeit belegt ist.
Es herrschen ständig 24-27 Grad und es ist Tagsüber künstlich beleuchtet.Es steht an einem schattigen Platz im Wohnzimmer.

kurze zusätzliche Frage:

Können Spinnen an Glaswänden senkrecht nach oben Klettern??

Bitte um schnelle Antwort
Stephen schrieb am 20.08.2008 um 01:06 Uhr:
Hallo!

Vogelspinnen können an Glaswänden senkrecht hinauf klettern ;)! Baumbewohnende Arten können das sogar sehr gut und vor allem auch kopfüber ;)!

Warum sie das macht ist eine gute Frage. Vogelspinnen sind Lauerjäger und bewegen sich eigentlich nicht sonderlich viel. Wenn das also ein eher untypisches Verhalten deines Tieres ist, würde ich mir keine Sorgen machen. Würde es dann als kleinen Ausflug abhaken. Runter ist sie bestimmt auch von alleine wieder gekommen, oder?

Sollte das Tier allerdings viel im Terrarium herumlaufen und an den Scheiben klettern, könnte was mit den Haltungsbedingungen nicht stimmen. Die Werte von dir lesen sich allerdings sehr gut. Vielleicht eine weitere Versteckmöglichkeit in Form einer halben Korkröhre oder ähnlichem anbieten?

Grüße
Stephen

www.vogelspinnen-stammtisch-owl.de
Grimi schrieb am 20.08.2008 um 12:10 Uhr:
Hallo.

Die Haltungsbedingungen hören sich ganz gut an. Könntest du vielleicht ein Bild vom Terrarium verlinken?

Vielleicht braucht Sie noch ein wenig Eingewöhnungszeit?!

Woher hast du die Spinnen? Handelt es sich um ein Weibchen oder Männchen?

Gruß, Damian
Trethupe schrieb am 20.08.2008 um 15:32 Uhr:
Es ist ein Weibchen.Die Spinne habe ich von einem Bekannten übernommen.

Wie oft und wie gründlich muss ich das "Gehäge" reinigen?

Ein Bild kann ich leider erst am Wochenende hochladen.

Ich habe ihr letzte Woche erstmals eine Maus gefüttert, seitdem ist sie sehr Aktiv.(Läuft viel umher).Ist das Normal oder vieleicht sogar gut?gibts da ein zusammenhang?

Weiterhin besteht die Frage mit dem Deckel.

Gruß Trethupe
Grimi schrieb am 20.08.2008 um 18:20 Uhr:
Hallo "Trethupe".

Das Terrarium muss eigentlich nie gereinigt werden. Vielleicht kannst du ja mal ein paar Futterreste entfernen, das wars dann aber schon.

Woher hattest du die Maus? Lebendig verfüttert?

Es ist nicht so ungewöhnlich, dass Vogelspinnen ein bißchen im Terrarium rumklettern. Sollte sie jedoch dauernd am Deckel hängen, ist anzunehmen, dass etwas nich stimmt.

GRuß, Damian
KB schrieb am 21.08.2008 um 07:09 Uhr:
hi zusammen

was mich hier etwas wundert ist das alle nur nach der art nach dem terii fragen usw aber das jemand vielleicht mal nach der luftfeuchtigkeit frägt

hatte das auch schon mal bei einem blondi bock der hat das immer dann gemacht wenn die luftfeuchtigkeit zurück ging

dann hat er sich immer an den oberen lüftungsschlitz gehangen

vielleicht liegt es bei dir ja auch an der feuchtigkeit

wie liegt die so bei dir

gruß kb

Trethupe schrieb am 21.08.2008 um 15:46 Uhr:
Luftfeucht leigt so bei.: 90%(ständig)

Es war eine lebendige Babymaus ohne Fell aus dem Zoohandel.

gruß Trethupe
Grimi schrieb am 21.08.2008 um 16:50 Uhr:
Hallo "Trethupe".

Luftfeuchtigkeit viel zu hoch! Wie oft sprühst du oder befeuchtest den Boden?

Meiner Meinung nach ist es in Deutschland gesetzlich Verboten lebende Wirbeltiere zu verfüttern, außer es geht nicht anders (z.B. um Schlangen zu füttern, die sich nicht auf Frostmäuse umstellen lassen).
Außerdem wäre ich mit Mäusen aus der Zoohandlung vorsichtig, da diese mit Mitteln gegen Milben behandelt sein könnten (weiß nicht ob das bei Babymäusen auch schon der Fall ist).

Gruß, Damian
kb schrieb am 22.08.2008 um 06:10 Uhr:
hallo zusammen

also als erstes schließ ich mich grimi an die feuctigkeit ist viel zu hoch bei ner vaganz (war doch ne vaganz oder?)

solltest du so um die 70 % haben

zu mäuse verfüttern würde ich auch ned empfehlen vorallem nicht ner vaganz gib ihr lieber wenn du ihr was großes geben willst ne schabe oder ne heuschrecke

wenn die luftfeuchtigkeit so hoch ist wie bei dir kann ich mir gut vorstellen das sie am deckel hing warscheinlich wollte sie dem nassen boden aus dem weg gehen

hing sie am deckel nach dem du frisch bewässert und gesprüht hast ????

gruß kb
Trethupe schrieb am 22.08.2008 um 16:14 Uhr:
Wie??

Es ist veboten lebende Mäuse zu füttern.
Das kann ich mir nicht vorstellen.

Zur Feuchte:
Nein,im gegenteil es lag schon ne Woche zurück und Feuchte war schon leicht gesunken(ca 80%).

Trethupe
Grimi schrieb am 22.08.2008 um 18:09 Uhr:
Hallo "Trethupe".

§4 Tierschutzgesetz spricht meiner Meinung nach dagegen.

Gruß, Damian
kb schrieb am 22.08.2008 um 19:46 Uhr:
hi trethupe

selbst die 80% sind noch zu hoch ihr reicht es völlig aus wenn du ihr 70 % anbietest

und ja lebende tiere zu verfüttern ist verboten
da hat grimi recht

gruß kb
David schrieb am 22.08.2008 um 21:29 Uhr:
ja das mit den mäusen machen trotzdem leider ziemlich viele...
wenn du schnell die LF runter griegen willst würd ich ers ma des moos entweder ganz entfernen oder zumindest einen grossteil rausnhemen.
vagans reciht eine LF von 60-70% un dafür brauchst normalerweise kein moos.
war mit meiner smithi das gleiche als ihr zu feucht war hing auch die ganze zeit an der scheibe

mfg David
Trethupe schrieb am 24.08.2008 um 14:51 Uhr:
Hallo,

habe mich noch etwas im Internet umgesehen und feststellen müssen das es sich um eine Grammostola rosea handelt. Macht das einen unterschied?

gruß Trethupe
Grimi schrieb am 24.08.2008 um 16:32 Uhr:
Hallo Trethupe.

Die meisten Vogelspinnen lassen sich nicht an Hand von Bildern bestimmen, also wäre ich mir an deiner Stelle nicht so sicher, dass es auch wirklich eine G. rosea ist!

G. rosea sollte noch trockener gehalten werden als B. vagans!

Aber wer bitteschön verkauft dir eine G. rosea als B. vagans und warum hast du es nicht gleich gemerkt?

Gruß, Damian
Jemand schrieb am 24.08.2008 um 18:57 Uhr:
@ Grimi
Ich denke schon, daß man anhand von Bildern eine VS bestimmen kann!!!
Es gibt im Netz genügend Fotos zum Vergleich!!!
Mich ärgert schon länger, daß du immer alles besser weißt!!!
Viele haben auch genügend Erfahrung, aber in diesem Forum zählen anscheinend nur deine Antworten!!!
Jeder ander wird niedergebuttert!!!
Und den Unterschied zwischen einer rosea und einer vagans kann man sehr wohl auf Bildern erkennen!!!
Grimi schrieb am 25.08.2008 um 07:07 Uhr:
Hallo "Jemand".

Hast du auch einen richtigen Namen? ;-)

Hier kannst du nach lesen, warum man an Hand von Bildern Vogelspinnen eben doch nicht so einfach bestimmen kann!

http://www.svenheidrich.de/vogelspinnen-forum/x_12_display_617.html

Aber wenn du das so einfach kannst, dann brauchen wir Experten, die die einzelnen Exuvien untersuchen, gar nicht mehr! Wir schicken dir ganz einfach Fotos von unseren Vogelspinnen und du bestimmst sie dann ganz einfach per Google-Bilder-Suche. ;-)

Sicher kann man Spinne A von Spinne B an Hand von Fotos unterscheiden. Was man bei den meisten Arten leider nicht kann, ist es an Hand von Fotos z.B. zusagen: Spinne A ist defintiv eine G. rosea! ;-)

Gruß, Damian

P.S. Wer hat denn die ganzen Fotos im Web auf ihre Richtigkeit überprüft? Auch du? ;-)
KB schrieb am 25.08.2008 um 19:27 Uhr:
hi zusammen

fängts das jetzt wieder an mit den kinderreien
man wir sind hier in nem forum wo jeder seine meinung sagen kann auch wenn er ned so viel ahnung hat was soll denn das jedes mal wenn ihr sowas machen wollt wie ihr es hier machrt dann geht doch noch mal in den kindergarten da macht man sowas aber ned hier in so einem forum schämt euch

gruß kb
Grimi schrieb am 25.08.2008 um 20:17 Uhr:
Hallo KB.

Wieso Kinderreien? ICH diskutiere doch ganz sachlich und bringe Beweise für meine Aussagen. ;-)

Natürlich darf jeder seine Meinung sagen, nur bringt es hier niemanden weiter, wenn diese auf irgendwelchen Halbwahrheiten beruht.

Ich kann ja auch der Meinung sein, dass die Erde eine Scheibe ist und dies überall kundtun. Und auch wenn ich meine eigene Meinung tausendmal wiederhole, richtig wird sie dadurch nicht. ;-)

Gruß, Damian

P.S. Satzzeichen und Absätze erleichtern ungemein das Lesen und Verstehen deiner Beiträge! ;-)
kb schrieb am 25.08.2008 um 20:50 Uhr:
hi grimi

ich habe nie gesagt das du deine meinung nicht sagen darfst nur hört doch auf mit das geht nicht der andere sagt wieder oh doch das geht so ist dem fragen steller nicht geholfen

und wann und wo ich satzzeichen verwende geht dich garnichts an

ich schreibe so wie ich es möchte wenn es dir nicht passt
dann lies einfach meine kommentare nicht

gruß kb
Grimi schrieb am 25.08.2008 um 20:56 Uhr:
Hallo.

Das mit dem Satzzeichen war nur ein gut gemeinter Tipp, wusste nicht, dass du da gleich so aggressiv drauf reagieren würdest?!

Natürlich darfst du so schreiben wie du möchtest (na ja, in der Schule bzw. im Berufsleben vielleicht nicht ;-)), dennoch sollte man sich meiner Meinung nach an gewisse Regeln halten, damit auch jeder gleich verstehst was du schreibst. ;-)

"ich schreibe so wie ich es möchte wenn es dir nicht passt
dann lies einfach meine kommentare nicht "

>>und wenn die Erde keine Scheibe ist, dann haue ich so lange mit einem Hammer daruf, bis sie ein ist!<<

Kinderreien? ;-)

Gruß, Damian
Speedy schrieb am 06.09.2019 um 16:27 Uhr:
Hilfe bitte. Hab seit kurzem eine Brachypelma Boehemei. Ihr Terrarium ist 25x50 und 40 hoch. Ausgestattet mit 1kunstpflanze, Wasser behälter, 2Rindenstücke zum Verstecken und einen Ast und als Bodengrund Blumenerde. (wurde. Mir so vom Bekannten empfohlen) Das Problem ist, ich hab von Anfang an immer eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit 80-90%norml sollte aber nur 50%haben. Bekomm das einfach nicht weg. Hab die Erde auch nach Anruf beim Teraristiker im Backofen getrocknet und dann auf dem Esszimmer Tisch ausgebreitet bis zum nächsten Tag. Aber trotzdem immer niivh 80%lft????. Meine Boehemei klebt immer an der Scheibe öder am Deckel.
Was soll ich tun???


Eine neue Antwort hinzufügen

Name:
E-Mail:
Homepage:
Text:
 
Bitte das folgende Feld nicht verändern!
Captcha:
 

Bitte gib den oben abgebildeten Zahlencode in das Feld "Code" ein.
Code:
Infopages