Vogelspinnen Forum


Spinne in die Hand nehmen

Mike schrieb am 14.01.2011 um 21:16 Uhr:
Hey Leute
Ich habe mir vor einiger Zeit eine Brachypelma Auratum zugelegt und mein Problem ist immer wenn ich sie versuche in die Hand zu nehmen läuft sie in die Höhle ich sezte die Hand vor sie und stupse sie von hinten an und immer, wenn ich sie berrühre läuft sie gleich in die Höle.
Dort wo ich sie gekauft habe ist sie nicht gerade gut gehalten worden sie sah halb verhungert aus, der Abdomen war kleiner als der vordere teil. Jetzt sieht sie wieder gesund aus. Agressiv ist sie auch keine Spur.
Ich würde mich sehr freuen über eine Antwort
Danke schon mal im Vorraus
Lg Mike
Grimi schrieb am 16.01.2011 um 11:56 Uhr:
Hallo Mike.

Sie scheint dir doch klare Anzeichen zu geben, dass sie nicht auf deine Hand möchte! Warum lässt du sie dann nicht einfach in ihrem Terrarium?
Es gibt sicherlich geeignetere Tiere mit denen man "spielen" kann.

Gruß, Damian
Micha schrieb am 16.01.2011 um 12:16 Uhr:
Hallo alle,

wie schön zu oft hier das Thema: VS auf die Hand nehmen. Ich halte nichts davon. Es sind und bleiben Wildtiere die als Anschauungsopjekt gedacht sind.
Aber jeder soll machen was er für richtig hält. Und Vs aus Terra nehmen ist immer etwas mit Stress verbunden für die VS. Wenn man unbedingt was für in die Hand haben will gibt es Hamster, Mäuse Meerschweinchen.

MfG micha
Ich schrieb am 04.02.2011 um 00:41 Uhr:
Wieso will man eine Spinne in bzw. auf die Hand nehmen?
Um zu wissen wie es sich anfühlt oder um vor ANDEREN zu prallen wie toll man ist.

Eine Spinne (eigentliche jedes Tier was in einem Terra lebt)
ist zum beobachten da und nicht um es auf die Hand zu nehmen.
Desweiteren sollte man gerade bei Brachypelmen vorsichtig sein, sie sind mit unter sehr launisch auch wenn sie immer als (friedlich) bezeichnet werden.

Mal eine Frage wenn du Fische im Aquarium hast nimmst du die dann auch raus?

Wenn du unbedingt mal eine grosse Spinne in der Hand haben willst,dann warte bis kurz vor Helloween und kauf die eine Stoffspinne.

Gruß Ich
Danie schrieb am 21.02.2011 um 19:57 Uhr:
Hey ihr Lieben,
ich wollt nur mal erwähnen das es auch "verschmuste" VS gibt!
Ob ihr´s glaubt oder nich aber ich weiß nich wie ich´s anders nennen soll. Meine Pulchripes kommt JEDES MAL wenn ich im Terra was erledigen muss SOFORT auf die Hand geklettert und bleibt stur sitzen! Man muss sie echt schon zwingen nacher wieder runter zu gehn, ihr könnt euch vorstellen das ich mich bei den ersten paar Malen sehr doll erschreckt hab und es erst als Angriff gedeutet hab, so schnell wie sie angerannt kommt. Das Einzige was sie garnicht mag und davon abhält sind schwitzige Hände, dann geht sie schnell wieder runter ;o)
Und nein ich halte schon lange Spinnen und sie macht es nicht weil sie sich im Terra nicht wohl fühlt.

Also ich denke das die Tiere es schon ganz gut selbst entscheiden können was sie möchten oder nicht.
Ich geb aber Grimmi schon Recht, dein Tier möchte es anscheinend überhaupt nicht, also lass sie doch!
Wenn du mal andere Spinnen bekommst, leg einfach mal deine Hand rein (nicht anstupsen und nicht zwingen) und dann wart einfach mal.
Wenn sie kommt ist gut, wenn nicht ist ok und wenn sie dich beißt ist schlecht ;o)
Ich schrieb am 28.02.2011 um 12:18 Uhr:
Spinnen gehören nicht in die HAND!!!
Egal ob man es kann oder nicht.
1. die meisten Biß-Unfälle passieren mit (friedlichen)Arten wie Brachypelmen oder Grammostolen
2. ist es Streß für das Tier von der Gefahr das es von der Hand fehlt und sich dabei schwer/tödlich verletzen kann mal ganz zu schweigen.
Wenn man eine Spinne anfassen will dann geht ins Kaufhaus und kauft eine Gummispinne oder versucht es mal mit einer Pterinochilus murinus das wird euch schnell von dem Wunsch heilen.
Ich halte nun seit übger 10 Jahren Vs und bin bis jetzt nie auf die Idee gekommen sie in die Hand zu nehmen.
Benedikt Ittermann schrieb am 03.03.2011 um 18:38 Uhr:
Hallo,
Also ich bin der gleichen Ansicht.Vogelspinnen sind keine Schmusetiere und gehören nicht auf die Hand.
robby schrieb am 11.04.2013 um 00:07 Uhr:
hey leute .
eins verstehe ich nicht .warum sagen die leute aus der zoo handlung ich sollte meine spinne öfters raus holen damit sie hand zahm bleibt.eine frage habe ich noch .können vb sich an einem gewöhnen? danke euch
Jemand schrieb am 11.04.2013 um 11:52 Uhr:
Ich würde sagen wechsele schleunigst die Zoohandlung. Kaufe lieber bei ein Züchter.
robby schrieb am 11.04.2013 um 12:36 Uhr:
hey jemand. ich habe schon die vs gekauft. also werde ich sie
drinnen lassen wie ihr das sagt.noch was ,und wie soll ich sie dan rauß holen wenn ich das terrarium sauber mache.denn sobald ich meine hand dort rein stecke ,rennt sie mir auf der hand und bleibt auch dort .was hat das zu bedeuten???
Stephen schrieb am 16.04.2013 um 21:43 Uhr:
Hallo Robby!

Vogelspinnen sind von Instinkten gesteuerte Tiere. Du kannst ihnen daher leider nichts beibringen und auch nicht an deine Hand gewöhnen.
Nach meinen Erfahrungen sind die meisten Vogelspinnen vom Geruch oder Geschmack von Menschenhaut eher abgeneigt. Sie gehen also nicht von sich aus auf die Hand. Einige Ausnahmen wird es sicher immer geben. Aus diesem Grund habe ich mir früher auch immer die Hände ein wenig mit Erde eingerieben, wenn ich eine auf die Hand nehmen wollte. Dann waren die Tiere nicht mehr so abgeneigt.
Grundsätzlich sollte man die Tiere aber in ihren Terrarien lassen. Wie schon geschrieben, es sind keine Kuscheltiere!

Grüße
Stephen
Daniel schrieb am 07.09.2019 um 15:56 Uhr:
Hi! Ich hab eine Kurze Frage undzwar hilft Melkfett tatsächlich gegen die Brennhaare und WENN man die Vogelspinne auf die Hand nimmt was muss man dabei beachten? LG Daniel


Eine neue Antwort hinzufügen

Name:
E-Mail:
Homepage:
Text:
 
Bitte das folgende Feld nicht verändern!
Captcha:
 

Bitte gib den oben abgebildeten Zahlencode in das Feld "Code" ein.
Code:
Infopages