Vogelspinnen Forum


Vogelspinne frisst nichts mehr

Paula schrieb am 20.02.2021 um 15:09 Uhr:
Guten Tag.
Ich habe vor über einem halben Jahr die mexikanische rotknie Vogelspinne meines Onkels bekommen (also habe ich mich die Jahre vorher auch schon mit diesen Tieren auseinandergesetzt und bin kein absoluter Neuling). Erst habe ich seine Fütterungsroutine übernommen (ein paar Heimchen reinsetzen und warten, dass sie diese aufgefressen hat) habe mich dann jedoch umentschieden, immer nur eins reinzusetzen, da diese auch an die Vogelspinne gehen können und ich da ehrlich gesagt ein bisschen Schiss vor hatte. Am Anfang hat sie schon sehr sehr wenig gefressen, da habe ich mir aber nichts bei gedacht. Dann hat sie die Heimchen nicht mehr angenommen und ich dachte sie stünde kurz vor einer Häutung, weswegen ich das Füttern erstmal gelassen habe. Nach jedoch zwei oder drei Wochen, als immer noch nichts passiert war, habe ich mir überlegt, ob sie vielleicht Heuschrecken annehmen würde und habe eine gekauft und sie reingesetzt. Jedoch sind die beiden eher “freundschaftlich” miteinander umgegangen, die Heuschrecke saß sogar einmal auf der Spinne drauf ????? Irgendwann ist diese jedoch gestorben und ich habe wieder ein Heimchen rein gesetzt, welches 1 1/2 Monate mit ihr “zusammen gewohnt” hat, bis es gestorben ist.
Ich bin, ehrlich gesagt ein bisschen verzweifelt, meine Spinne hat seit ungefähr 4-5 Monaten nichts mehr angerührt und ich versuche wirklich alles, damit es ihr gut geht. Ich hole sie nie raus, nur am Anfang einmal, als ich das komplette Terrarium neu machen musste, ich halte die Temperaturen ein, den Tag/Nacht Wechsel, gebe Wasser dazu und sie ist auch total aktiv = sitzt jeden Tag woanders und bewegt sich auch des Öfteren. Ich denke nicht, dass sie vor einer Häutung steht und stressen tue ich sie auch nicht. Ja, es kann vielleicht daran liegen, dass die Winterzeit da ist und sie eine Pause eingelegt hat, aber ich mache mir so langsam echt Sorgen und bin ziemlich verzweifelt. Hoffentlich kann mir einer von euch helfen ?
Liebe Grüße
Cheri schrieb am 13.04.2021 um 20:16 Uhr:
Hallo Paula,

Ich habe absolute die selbe Situation. Habe seit Mitte Januar auch eine Smithy, meine Dame ist allerdings schon recht alt. Seit Dezember hält meine eine Fresspause ein. Langsam bin ich auch am Verzweifeln. Ich habe mit Heuschrecken und Schaben bereits versucht.

Meine Spinne schaut noch gut genährt aus, daher noch keine Panik, aber Sorgen macht man sich dennoch. Bin jetut auch auf der Suche nach einem Rat.

Wie ist bei dir der Stand? Frisst deine mittlerweile? Vielleicht ist es nichts ungewöhnliches bei Adulttieren dieser Gattung ab und zu solche Fresspausen einzulegen.

Liebe Grüße
Cheri

Dani schrieb am 22.04.2021 um 18:11 Uhr:
Servus,

solange eure Spinnen nicht abgemagert erscheinen, ist alles in Ordnung.
Sie sind wohl einfach satt.

Ich habe momentan über 200 Vogelspinnen plus Nachzuchten, wovon auch einige mehrere Wochen nichts fressen.
Meistens sieht man die meisten Tiere dann nicht mal, da sie verbuddelt sind.
Irgendwann häuten sich die Tiere und es wird wieder gefressen.
Ausnahmen sind da alte adulte Männchen und sehr alte Weibchen die meist nur noch sehr sporadisch fressen.

Ich würde mir da keinen Kopf machen, sind halt keine Tiere die täglich Futter brauchen und gut mehrere Wochen oder gar Monate ohne auskommen.



Eine neue Antwort hinzufügen

Name:
E-Mail:
Homepage:
Text:
 
Bitte das folgende Feld nicht verändern!
Captcha:
 

Bitte gib den oben abgebildeten Zahlencode in das Feld "Code" ein.
Code:
Infopages